Skip to main content

Video Pro X

Hersteller
Level
Effekte500
Spuren99
4K-Videobearbeitung
Bildstabilisierung

Video Pro X ist ein Videobearbeitungsprogramm für Fortgeschrittene. Das Gesamtpaket umfasst eine ganze Menge professioneller Funktionen und eine Oberfläche, die Video deluxe sehr ähnlich sieht. Das Programm richtet sich an alle, die es ernster meinen mit ihrem Hobby und ihre Filme auf ein neues Level heben möchten. Speziell beim Color Grading hat Video Pro X viel zu bieten.


Gesamtbewertung

78.75%

"gutes Videobearbeitungsprogramm für Fortgeschrittene"

Funktionsumfang
90%
sehr gut
Übersicht Oberfläche
80%
gut
Bedienerfreundlichkeit
80%
gut
Preis-Leistungs-Verhältnis
65%
ausreichend

Video Pro X Test

Video Pro X ist das Videoschnittprogramm für Fortgeschrittene von MAGIX. Für Anfänger ist es eher nicht geeignet, da es eine ganze Menge Funktionen umfasst und für den professionellen Videoschnitt ausgelegt ist. Das erkennt man auch schon am hohen Preis von 330€. Allerdings ist das Programm für Youtuber oder andere, die es ernster meinen mit ihrem Hobby durchaus interessant. Ich habe mir die Testversion heruntergeladen, um zu schauen, wie gut die Videoschnittsoftware wirklich ist.

Oberfläche

Auf den ersten Blick kann man einige Ähnlichkeiten mit MAGIX Video deluxe feststellen. Das Menü, in dem man Dateien importieren kann und Effekte und Blenden einfügen kann ist fast identisch. Auch die Timeline sieht ähnlich aus. Der größte Unterschied, den man zuerst erkennt, sind die zwei Vorschaumonitore, wo sich sonst nur einer befindet. Man kann auf einem Bildschirm ein Video bearbeiten, während auf dem anderen ein anderes Video läuft. So kann man die verschiedenen Videos optimal aufeinander abstimmen, in der Farbe, in der Schärfe etc. Das ganze nennt sich Lookabgleich. Vielen fallen diese kleinen Unterschiede vielleicht nicht auf. Für professionelle Videos sind sie aber notwendig. Außerdem verfügt Video Pro X über den Multicam-Modus, der es dem Nutzer einfach macht, zwischen Videos von verschiedenen Positionen auszuwählen. Hört sich vielleicht kompliziert an – ist einfach eine Verbesserung des Workflows. Ein anderer sehr großer Unterschied ist natürlich die Anzahl an Effekten, die dem Nutzer zu Verfügung stehen. Geht man auf die Videoeffekte hört das Scrollen gar nicht mehr auf, so viele Color Grading Optionen gibt es.

Hier siehst du noch mal den Unterschied zwischen der Oberfläche von Video Pro X und der von Video deluxe

Video Pro XVideo deluxe 2017

Die wichtigste Funktionen

  • Zuerst einmal verfügt die Videoschnittsoftware über eine Oberfläche, mit der man relativ schnell vertraut ist. Natürlich ist sie nicht so einfach aufgebaut wie bei den Video deluxe Produkten, da sie ja auch mehr Funktionen unterbringen muss. Man kann sich aber relativ schnell einarbeiten.
  • Multicam-Editing zur Bearbeitung von Aufnahmen, die mit verschiedenen Kameras gemacht wurden und für den besseren Workflow, wenn man zwischen verschiedenen Aufnahmen hin- und herswitchen möchte
  • Proxyschnitt um große Videodateien ruckelfrei bearbeiten zu können
  • Keyframe-Editor: Damit kann man eigentlich fast alles umsetzen, was die Kreativität hergibt: Bewegungsanimationen, Zooms, Farbeinstellungen etc.
  • 360° Editing
  • Nested Sequences sind fertig produzierte Sequenzen, die man als Objekte in den Film einfügen kann um sie zu bearbeiten
  • Color Grading auf höchstem Niveau
  • Unterstützung von Videoformaten jeglicher Art
  • Erstellung von DVDs mit Menü mithilfe von vielen Vorlagen
  • Audiobearbeitung mit integiertem Audiocleaning und Mixer
  • zahlreiche professionelle Effekte, wie zum Beispiel Chroma-Key, Reiserutenanimationen, Lookabgleich oder Fischaugenkorrektur (sehr praktisch bei Actioncamaufnahmen)
  • Objektverfolgung, damit das Detail, das du im Fokus haben möchtest, immer im Mittelpunkt steht
  • Lookup-Tabellen für die bestmögliche Nachbearbeitung, wie zum Beispiel für das Erstellen von Kinolooks.

Das war ja schon mal einiges. Darüber hinaus stellt MAGIX kostenlose Tutorials auf ihrer Internetseite zur Verfüung. Ja, die Einarbeitung in ein solches Programm kann Zeit in Anspruch nehmen. Man könnte wahrscheinlich ein ganzes Buch darüber schreiben, wenn man auf alle Funktionen genau eingehen würde.

Lohnt es sich überhaupt, für eine Videoschnittsoftware 350€ auszugeben?

Das muss natürlich jeder selbst entscheiden, ob er so viel für ein Videoschnittprogramm ausgeben möchte. Für Anfänger ist Video Pro X eher nicht geeignet. Generell würde ich Einsteigern raten, erst einmal ein günstigeres Programm zu kaufen, denn man weiß ja nie, wie viel Spaß die Videobearbeitung einem wirklich macht. Wer es mit seinem Hobby aber ernst meint, einen Youtubekanal betreibt und vielleicht sogar schon Geld mit seinen Videos verdient, der kann sich überlegen, auf ein professionelleres Programm umzusteigen, da man mit einem solchen Funktionsumfang einfach mehr aus seinen Videos rausholen kann. Außerdem ist der Preis für ein Gesamtpaket dieser größer vollkommen gerechtfertigt.

Schwächen des Programms

Wer so viel Geld für eine Videoschnittsoftware ausgibt, sollte natürlich auch die Nachteile des Produktes kennen. Die Kundenrezensionen auf Amazon sind nicht die besten. Manche finden es sehr gut. Andere sind gar nicht zufrieden, da MAGIX das Problem mit dem Rucklern im Vorschaumonitor nicht in den Griff bekommt. Wenn man seinen Film abspielen möchte, hakt es in der Vorschau und das ist natürlich schlecht zum Schneiden und sehr nervig. Und das war noch das kleinste Problem. Bei einigen ist die Videoschnittsoftware komplett eingefroren oder es kam zu mehreren Abstürtzen. So etwas darf natürlich nicht passieren. Andererseits gibt es auch Kunden, bei denen keine Probleme aufgetreten sind. Ich empfehle jedem, der Interesse an Video Pro X hat, sich die Testversion herunterzuladen. Da kann man sich ein eigenes Bild von der Performance des Programms machen.

Stärken des Programms

Zuerst einmal ist die Oberfläche recht übersichtlich, so dass man sich schnell einarbeiten kann, nur das Menü ist noch verbesserungswürdig. Ansonsten gefällt mir der Look sehr gut. Man sieht deutlich die Ähnlichkeiten zu Video deluxe, was aber auch super ist, wenn man von Video deluxe auf Video Pro X umsteigt, was wahrscheinlich viele machen, die sich mehr Funktionen wünschen. Das Videobearbeitungsprogramm verfügt über alle wichtigen Funktionen, die man braucht, um professionelle Videos zu schneiden. Der Funktionsumfang ist sogar noch erweiterbar, denn man kann durch kleine Updates kostenlose Plugins hinzufügen, um so noch mehr Möglichkeiten zur Videobearbeitung zu gewinnen. Ein weiterer großer Vorteil des Videoschnittprgoramms ist, dass man alle Funktionen direkt im Programm benutzen kann, ohne wie bei Final Cut die App wechseln zu müssen. Das heißt, die Videobearbeitung mit diesem programm geht wunderbar schnell und macht super viel Spaß, denn nach nur wenigen Klicks hat man einen neuen Effekt im Video. Ansonsten verfügt das Programm über etliche Color Grading Optionen, um richtige Kinolooks zu erzeugen. Auch 360°-Editing ist mit an Bord, was echt cool ist, denn 360°-Kameras werden in Zukunft wahrscheinlich immer beliebter werden.

Fazit

Wer wirklich professionellere Videos erstellen möchte und bereit ist viel Geld dafür auszugeben, für den ist Video Pro X sicher keine schlechte Wahl. Es gibt haufenweise Effekte, Funktionen und Vorlagen, mit denen man arbeiten kann. Die Videoschnittsoftware läuft bei mir flüssig. Allerdings kommt es bei manchen Kunden zu Abstürtzen. Ich hatte bisher noch keine. Es gibt natürlich auch Rezensionen von Leuten, die das Programm sehr gelobt haben.
Meiner Meinung nach ist das Videobearbeitungsprogramm super für Youtuber geeignet, die mehr aus ihren Videos rausholen wollen. Video Pro X kann deutlich mehr als Anfängerprogramme wie Video deluxe 2018 oder Vegas Movie Studio und ist doch nochmal deutlich günstiger als Vegas Pro 15 oder Premiere Pro. Also die optimale Zwischenlösung für fortgeschrittene Hobbyfilmer.

Schau doch einfach mal bei der Seite des Herstellers vorbei, dort kannst du dir auch die Testversion herunterladen und schauen, wie gut das Videoschnittprogramm bei dir auf dem Computer läuft.

LevelFortgeschritten - Profi
Fazit79%
Funktionsumfang90%
Übersichtlichkeit der Oberfläche80%
Bedienerfreundlichkeit80%
Preis-Leistungsverhältnis65%


329,00 €