Skip to main content

Video-Tipps für Produktreviews

Du hast dir sicher schon mal ein Produktreview auf Youtube angeschaut, bevor du etwas gekauft hast. Es gibt da draußen tausende Videos zu technischen Geräten, Brettspielen und anderen Produkten, die für den potenziellen Käufer getestet werden. Viele Youtubekanäle beschäftigen sich ja auch nur mit dem Testen von Produkten, um dann Produktreviews zu erstellen. Dazu gehören auch große Technikkanäle. Wenn du auch vorhast, Tutorials, Erklärvideos oder eben Reviews zu drehen, bist du hier genau richtig. Ich gebe dir 5 Tipps wie man ein Review erstellen sollte. Als Beispiel nehme ich einfach mal ein Brettspiel, das getestet werden soll.

1. Szene: Produkt von allen Seiten zeigen

Zuallererst ist es ganz wichtig, das Spiel und die Verpackung von allen Seiten zu zeigen, damit der Zuschauer eine Vorstellung davon hat, wie das Paket aussieht und wie groß es ist. Anschließend kannst du das Produkt auspacken. Wenn es sich um ein Handy oder andere kleine Dinge handelt, kannst du auch das vor der Kamera tun. Wenn der Aufbauprozess länger dauern sollte, kannst du die Szene auch weglassen und einfach fortfahren, wenn das Spiel aufgebaut auf dem Tisch liegt.

verschiedene Kameraperspektiven

Das Video wirkt immer professioneller, wenn du nicht nur von einer Seite filmst, sondern von verschiedenen. Speziell bei Produktreviews solltest du aus der Vogelperspektive filmen, sodass der Zuschauer den ganzen Überblick über das Spielfeld hat. Hierfür brauchst du allerdings ein Stativ oder genügend Kreativität, um die Kamera an der Decke zu befestigen 😀 .

Auf Details eingehen

Um den Zuschauer von der Hochwertigkeit eines Produkts zu überzeugen ist es ratsam, nahe an kleine Details heranzuzoomen, wie z.B. die Spielfiguren, während sie bewegt werden.

Auch der Text ist wichtig

Wenn du ein Produkt reviewen möchtest, solltest du auf den Text genauso viel Wert legen wie auf das Bild, denn du zeigst dem Zuschauer ja die Funktionsweise des Produkts, zählst Fakten auf oder erklärst ihm die Spielregeln. Man möchte ja schließlich wissen, was das Produkt kann und nicht nur wie es aussieht.

Teste das Produkt

Es reicht nicht nur das Produkt zu zeigen und etwas darüber zu erzählen. Es kommt gut an, wenn du dem Zuschauer beweisen kannst, was das Produkt kann. Wenn du zum Beispiel eine Kamera reviewst, zeige Testaufnahmen im Video oder wenn es um ein Brettspiel geht, baue Szenen in dein Review ein, die zeigen, wie jemand das Spiel spielt.

Wahrscheinlich waren die Tipps jetzt nicht sensationell neu. Jeder hat sich ja auch schon mal Reviews im Internet angeschaut. Wenn du diese fünf Dinge beachtest, kannst du deinem Zuschauer aber sicher ein gutes Bild von deinem Produkt vermitteln.

Dieses Video über das Kinderspiel des Jahres 2017 ist meiner Meinung nach ein typisches Produktreview, in dem auch die Tipps von oben zu finden sind.

Reviews gibt es übrigens nicht nur in Videoform. Man kann auch Artikel schreiben um Produkte zu testen, so wie ich das ja auf dieser Website mit Videobearbietungsprogrammen tue.

Hier findest du beispielsweise Reviews in Artikelform über die besten Brettspiele.

 

Das könnte dich auch interessieren

Was macht den großen Preisunterschied bei Videoschnittprogrammen aus?

Wenn man nach Videoschnittprogrammen sucht, findet man im Internet sowohl günstige oder sogar kostenlose also auch super teure Programme. Woran liegt das und woher kommt der große Preisunterschied. Anfänger – Fortgeschritten – Profi Ich unterscheide immer gerne zwischen den drei Kategorien Anfänger, Fortgeschritten und Profi. Videoschnittprogramme für Anfänger zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine […]

Computer für die Videobearbeitung

Neben der (Videoschnitt-)Software ist auch die Hardware ganz wichtig, um problemlos Videos mit hoher Qualität bearbeiten zu können. Welche Bauteile eines Computers besonders wichtig sind, erfährst du in diesem Artikel. Prozessor (CPU) Ohne einen guten Prozessor geht gar nichts. Er muss schließlich schnell genug sein, um Videos in Echtzeit über den Vorschaumonitor abspielen zu können. […]

Insta360 Nano – 360°-Kamera fürs iPhone im Test

Smartphonekameras werden immer besser. Mit genug Videoschnittkenntnissen lassen sich schon mit einem gewöhnlichen iPhone professionelle Videos erstellen. Jetzt hat Insta360 ein Gadget auf den Markt gebracht, welches 360° Videos mit dem iPhone ermöglichen soll – den Insta360 Nano. Dieser kann sich mit dem iPhone über den Ladestecker an der Unterseite verbinden und 360°-Fotos und -Videos […]



Ähnliche Beiträge