Skip to main content

Was ist ein Proxyschnitt?

Der Proxyschnitt ist ein wichtiges Tool bei vielen Videoschnittprogrammen. Doch was genau bedeutet dieser Begriff?

Beim Proxyschnitt werden große Videodateien, beispielsweise 4K oder Full-HD, in kleinere umgewandelt, um ruckelfrei schneiden zu können. Exportiert man den fertigen Film, ersetzt das Programm die kleinen Dateien durch die Videos in voller Auflösung. So kann man auch mit Computern, die wenig Rechenleistung haben, Video mit hoher Auflösung problemlos bearbeiten. Leider bieten nicht alle Videobearbeitungsprogramme eine solche Funktion.

 

Tipps für professionellere Videos | Teil 1

Kennst du es nicht auch? Man fährt in den Urlaub und ist total motiviert, ein grandioses Video zu drehen. Man filmt extrem viel und fängt sofort an zu schneiden, sobald man zuhause ist. Nach ein paar Tagen Arbeit ist das Video fertig, doch irgendwie sieht das Ergebnis nicht so professionell aus, wie man es sich […]

DVDs und Blurays erstellen…

Mit den meisten aktuellen Videoschnittprogrammen kann man die fertigen Videos auf eine DVD brennen. Allerdings hat man dann häufig nur die Videodatei auf der Disc ohne Titel und ohne ein Menü wie man es von gekauften DVDs gewohnt ist. Wäre es nicht cool, auf der eigenen DVD ein Menü zu haben, wo man den Film […]

Photolemur – das erste automatische Bildbearbeitungsprogramm

Egal ob für Instagram, Facebook, eine Diashow, eine Präsentation oder für die eigene Website. Wer möchte seine Fotos nicht seinem Publikum in allerbester Qualität präsentieren? Um das beste Ergebnis aus seinen Bildern herauszuholen, benötigt man ein Programm für die Nachbearbeitung und viel Zeit. Doch warum macht man das alles noch manuell, wo es doch heutzutage […]



Ähnliche Beiträge